Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer

AEO - Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter

Der Authorised Economic Operator (AEO) wird den Wirtschaftsbeteiligten durch die Mitgliedsstaaten erteilt. Der AEO Status der EU kann Firmen erteilt werden, welche die folgenden zollrechtlichen Kriterien erfüllen:
 
  • Bisherige Einhaltung der Zollvorschriften
  • Zufriedenstellendes Buchführungssystem
  • Logistisches System zur Unterscheidung zwischen Gemeinschafts- und Nichtgemeinschaftswaren
  • Geeignete Verwaltungsorganisation und interne Kontrolle
  • Verfahren für die Bearbeitung von Lizenzen und Genehmigungen
  • Verfahren zur Archivierung der Aufzeichnungen u. Informationen u. Schutz vor Informationsverlust
  • Hinweise zur Unterrichtung der Zollbehörde bei Schwierigkeiten bei der Einhaltung der Vorschriften
  • Schutz seines Computersystems vor unbefugtem Eindringen und zur Sicherung seiner Unterlagen
  • Nachweisliche Zahlungsfähigkeit
  • Angemessene Sicherheitsstandards

 

Europaweit gibt es bislang mehr als 5.000 Unternehmen, die als AEO anerkannt sind - die meisten davon in Deutschland. Die Magnesia GmbH gehört seit 2011 mit zu den Firmen, denen in der EU der Status AEO-F erteilt wurde.
 

Zahlreiche Länder haben ihre Sicherheitsvorkehrungen für die Ein- und Ausfuhr von Waren verschärft. Aus diesem Grund werden Zollpartnerschaftsprogramme, die einen schnellen und reibungslosen internationalen Handelsverkehr ermöglichen, immer wichtiger. Ab dem 1. Juli 2012 gilt nun neben bereits bestehenden Vereinbarungen mit der Schweiz, Norwegen und Japan die uneingeschränkte wechselseitige Anerkennung der "vertrauenswürdigen Handelspartner" mit den USA.
 


zurück