FAQ

Unsere Experten beantworten häufige Fragen zur Magnesia GmbH und unseren Produkten.


Wie groß ist die Mindestmenge pro Lieferung?

Antwort

Es muss mindestens ein Gebinde abgenommen werden. Je nach Produkt sind dies 20 – 25 kg.

Wie lange ist der Rohstoff haltbar?

Antwort

Alle unsere Produkte verfügen über ein Haltbarkeitsdatum, welches auf der chargenbezogenen Analyse vermerkt ist.
Abhängig vom Produkt kann die Haltbarkeit variieren. Nach Ablauf der Haltbarkeit können bestimmte chemische Eigenschaften nicht mehr garantiert werden.

Wie sind die Lager-Öffnungszeiten?

Antwort

Unser Lagerzeiten für Abholung oder Anlieferung sind:

Magnesia GmbH, Max-Jenne-Straße 2 - 4, Industriegebiet Hafen, 21337 Lüneburg, Tel.: +49-4131 / 8710-0 :

montags bis donnerstags von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr, freitags von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Hiller Logistik GmbH & Co. KG, Gebrüder-Heyn-Str. 3 B, Industriegebiet Hafen, 21337 Lüneburg, Tel.: +49-4131/85057-0

montags bis donnerstags von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr, freitags von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr

In welchem Lager die Ware zur Abholung bereit steht, erfahren Sie durch den Customer Service mit der Auftragsbestätigung.

Welche Dokumente erhalte ich mit der Ware?

Antwort

Zu jeder Warensendung erhalten Sie eine Spezifikation. Für pharmazeutische Verbindungen wird eine Laboranalyse erstellt. Gefahrstoffe oder Gefahrgüter werden mit den entsprechenden Sicherheitsdatenblättern geliefert. Je nach Kundenvorgabe erfolgt der Versand der Dokumente mit der Ware, vorab per E-Mail oder zusammen mit der Rechnung.

Kann ich Muster für Versuche bekommen?

Antwort

Auf Anforderung senden wir Ihnen gern Handmuster der gewünschten Ware zusammen mit der entsprechenden Spezifikation zu.

Welche Verpackungsarten gibt es?

Antwort

Die meisten Rohstoffe sind in mehrfachen Papiersäcken mit PE-Innensack à 20/25 kg verpackt. Einige Produkte werden zusätzlich in Kartons oder Trommeln verpackt.

Sind Magnesiumverbindungen gesundheitsschädlich?

Antwort

In der Regel handelt es sich bei den mineralischen Rohstoffen um harmlose Chemikalien. Es gibt einige wenige Ausnahmen, die besonderer Vorkehrungen bzgl. Handlung, Transport und Lagerung bedürfen. Darauf weisen wir Sie bereits bei der Erstellung eines Angebotes hin. Die notwendigen Dokumente für den Transport werden durch uns erstellt und bereitgestellt.

Über welche Zertifizierungen verfügt Magnesia GmbH?

Antwort

Magnesia GmbH ist nach ISO 9001:2015, nach GDP für den Handel mit Wirkstoffen zur Herstellung von Humanarzneimitteln und nach HACCP zertifiziert. Dabei ist es unser Ziel, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Wie häufig finden externe Audits statt?

Antwort

Eine Zertifizierung hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Während dieser Zeit finden 2 Überwachungsaudits statt. Alle drei Jahr findet das umfangreiche Retest-Audit statt, in dem geprüft wird, ob Magnesia die Anforderungen aus der Norm ISO 9001 erfüllt.