Schleifmittel

Diese Art der Anwendung scheint wie hausgemacht für den Einsatz der MagSpheres. Keramische Hohlkörper, die in ausgewählten Korngrößenbereichen zur Verfügung stehen und somit mineralisch wir polymergebunden einsetzbar sind. Die Vorzüge liegen auf der Hand. Es kann ein optimales Kornband mit dichtester Kugelpackung geschaffen werden, die Kugeln öffnen einen definierten Porenraum, der den Verbleib von Kühl- und Schleifmitteln auf dem Medium deutlich verbessert. Bei größeren zu bewegenden Teilen ist die Dichtereduzierung ein nicht von der Hand zu weisender Vorteil. Die MagSpheres bieten hier ein relatives Optimum an Preis und Leistung, was sich jeder Entwickler einmal ansehen sollte.